Pizza mit Kürbis und Peperoni

Du brauchst:

  • Pizzateig nach Wahl
  • Tomatensauce nach Wahl
  • 1-2 Peperoni
  • sehr dünne Scheiben Kürbis (am Besten Hokkaido oder Butternut)
  • ca. eine Hand voll Champignons
  • Mozzarella
  • Basilikum zum Garnieren

Für diese Pizza eignen sich am Besten Hokkaido oder Butternut Kürbisse, da man bei ihnen die Schale mitessen kann und sie demnach nicht geschält werden müssen. Schneide die Scheiben so dünn, wie es geht, damit sie im Ofen auch gar werden.

Bei 200 Grad ist die Pizza nach ca. 20 Minuten fertig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s