Parmesanwaffeln

Zum Frühstück, Brunch oder sonstwie eingeladen mit der Bitte noch was mitzubringen? „Dir fällt da schon was ein!“

Ja klar, Parmesanwaffeln! Man kann sie mit Lachs belegen, ein Spiegelei raufpacken, mit Bruschetta garnieren oder einfach so essen.

200g Mehl | 4 Eier | 100g weiche Butter | 1 Packung Quark | 150g Parmesan | 5 geschnittene Frühlingszwiebeln | 50ml Milch

Ich gebe alles in die Küchenmaschine und mixe es da zu einer zähflüssigen Masse, die anschließend in kleinen Portionen aufs Waffeleisen kommt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s